Lager-Transportgeräte
Infoportal zum Thema Lager Transportgeräte

Lager-Transportgeräte - Infoportal zum Thema Lager Transportgeräte
Möbelroller

Möbelroller

Ideal für den Transport von Möbeln: Transportroller

Wer häufig umzieht, Möbel transportier oder die Wohnung umdekoriert kommt ohne einen Möbelroller nicht aus. Sie sind kleine Transportwunder, mit denen selbst schwere Lasten spielend zumindest über kurze Distanzen transportiert werden können. Ganz gleich, ob Regale, Umzugskisten, Sessel oder Schränke: Die Transportroller kommen auch mit schweren und sperrigen Möbelstücken problemlos klar. Ihre einzigen Nachteile gegenüber einer teuren Transportkarre sind, dass man sie schwierig lenken kann und dass man mit ihnen keine Treppen überwinden kann. Auf ebenem Untergrund bewegt sich der Transportroller hingen sicher und komfortabel. Dafür sorgen vor allem seine solide Ladefläche und die belastbaren Rollen. Gute Modelle erreichen eine Traglast von 500 Kilogramm und mehr. Dank dieser Belastbarkeit lassen sich mit den Rollern auch schwere Möbel bewegen.

Aufbau der Möbelroller

Ein Möbelroller besteht aus einer Grundfläche oder Plattform, die zumeist aus Sperrholz gefertigt ist. Die Plattform sollte mit einem Anti-Rutsch-Belag versehen sein. Das sorgt dafür, dass die Lasten beim Transportieren nicht verrutschen oder kippen. Einen guten Halt bieten Kunststoff- und Gummibeläge. Unmittelbar an die Plattform sind beim Möbelroller vier belastbare Lenkrollen mit einem Durchmesser von etwa 100 Millimetern befestigt. Die Rollen der Transportroller sind vierfach verschraubt und in alle Richtungen lenkbar. Das verschafft dem Möbelroller Stabilität und eine gute Lenkbarkeit. Die praktischen Möbelroller gibt es in verschiedenen Größen. Als Standard gilt eine Ladefläche von 600 mal 350 Millimetern. Wenn Sie aber auch große Möbelstücke verfrachten, können Sie auch auf entsprechend größere Modelle zurückgreifen. Auch die optische Gestaltung zeigt sich vielfältig. Verfügbar sind Rollermodelle in verschiedenen Farben wie rot, blau oder grau.

Transportroller: Darauf ist beim Kauf zu achten

Wenn Sie sich einen Transportroller für Möbel zulegen, legen Sie auf eine gute Verarbeitungs- und Materialqualität wert. Solide und belastbare Modelle halten länger und sorgen für mehr Sicherheit und Komfort beim Transport. In jedem Fall sollten die Rollen sicher an der Plattform verschraubt sein und sich beim Fahrvorgang nicht verkanten. In jedem Fall sind Modelle mit vier Rollen solchen mit nur drei Rollen vorzuziehen, weil die ersteren leichter lenkbar sind. Wenn Sie sperrige und schwere Möbelstücke transportieren, achten Sie beim Möbeltransportroller nicht nur auf die Größe der Ladefläche, sondern auch auf die maximale Traglast. Diese darf in keinem Fall überschritten werden, um einen sicheren Transport zu gewährleisten. Achten Sie außerdem auf eine rutschfeste Beschichtung der Ladefläche. Gerade wenn Sie sperrige und unförmige Lasten befördern, ist es wichtig, dass diese auf dem Transportroller nicht verrutschen. Bei Möbeltransportrollern lohnt es sich, etwas mehr auszugeben, um sich Qualität zu sichern.