Lager-Transportgeräte
Infoportal zum Thema Lager Transportgeräte

Lager-Transportgeräte - Infoportal zum Thema Lager Transportgeräte
Plattformwagen

Plattformwagen

Der Tischwagen ist ein wichtiges Transportmittel

Transportaufgaben fallen in den verschiedensten Branchen an. Egal ob Industrie, Handwerk oder Gewerbe: Schwere Lasten müssen von den jeweiligen Mitarbeitern einfach und schnell von A nach B gebracht werden. Ein geeignetes Transportmittel ist hierfür ein sogenannter Plattformwagen. Klappbar oder als Grundvariante können mit diesem Gerät verschiedenste Güter befördert werden. Doch wie so oft gibt es die Transporthelfer in verschiedenen Ausführungen; somit ist es schwer, den geeigneten Plattformwagen zu finden. Wir verraten Ihnen die Vorzüge und Unterschiede.

Eine starke Konstruktion

Traglasten von bis zu 500 Kilogramm sind für einen Plattformwagen kein Problem. Eine geschweißte Stahlkonstruktion sorgt für einen stabilen Halt. Insgesamt vier Rollen, aufgeteilt in jeweils zwei Lenk- und Bockrollen, sorgen für die notwendige Mobilität. Zudem sichert die Gummibereifung die Ware zusätzlich, da diese auch schwere Gewichte aushalten. Eine Grundvariante verfügt über keinerlei Extras, jedoch sind die meisten Modelle mit einem Schiebebügel versehen. Das erleichtert dem Mitarbeiter das Schieben.

Plattform- oder Tischwagen?

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem Plattformwagen und einem Tischwagen? Beide Transportmittel sind dazu produziert worden, um Waren an das gewünschte Ziel zu bringen. Wesentliches Merkmal von Tischwagen ist jedoch, dass das Ladeniveau geringer ist. Die Fläche, auf der die Güter abgestellt werden, ist viel niedriger. Somit muss der Mitarbeiter das entsprechende Gewicht nur wenige Zentimeter anheben. Zudem können aufgrund der sehr großen Transportfläche selbst große Pakete oder sonstige Produkte befördert werden. Bei einem Tischwagen ist dies nicht möglich, weil er in verschiedene Ebenen aufgeteilt ist und somit die Größe des Transportguts limitiert.

Plattformwagen sind auch für den Langgut-Transport geeignet

Einen typischen Plattformwagen finden Sie in vielen Baumärkten, um Möbel zu transportieren. Diese lassen sich durch die konisch zulaufende Plattform raumsparend ineinanderschieben. Wesentlicher Vorteil: Das Transportmittel ist nicht durch Seitenwände begrenzt. So kann selbst Langgut damit bewegt werden. Ideal ist also eine solche Variante für Schreinereien oder Dachdeckerbetriebe, die zum Beispiel lange Holzlatten befördern müssen.

Klappbar: Plattformwagen als Raumwunder

Eine weitere platzsparende Variante dieses Transporthelfers ist, wenn der Plattformwagen klappbar ist. Speziell für kleine Handwerksbetriebe eignet sich diese Form, da der sonst eher sperrige Wagen keinen wertvollen Arbeitsraum einnimmt. Trotz dieser Flexibilität verfügt ein solches Modell über dieselben Eigenschaften wie eine „feste Konstruktion“. Schwerstlasten und Langgut sind ebenfalls damit transportierbar.

In verschiedenen Größen und Belastungsgruppen erhältlich

Von mehreren Seiten zugänglich ist das Be- und Entladen eines solchen Transportmittels denkbar einfach. Die funktionale Vielseitigkeit spricht für die Transportwagen: klappbar, mobil und für den Langgut-Transport geeignet. Was will man als Unternehmen mehr? Weil jeder Betrieb sich in seiner Art unterscheidet, gibt es die Transporthelfer in verschiedenen Größen und Belastungsgruppen.